Biografie von Mikas Hundephysio, Hildesheim

Mein Name ist Carmen Hollemann, geboren 1974. 
Seit Beginn meiner Kindheit begleiten Hunde bereits meinen Lebensweg und ich habe zu Ihnen in dieser Zeit eine besondere Beziehung aufgebaut.
Als ich 4 Jahre alt war, hat mich unser damaliger Zwergpudel, namens Dingo, vor dem Ertrinken gerettet und mich ans Ufer gezogen, als ich in unseren 10 m langen und 1,80 m tiefen Gartenteich gefallen bin. Bereits in der Jugend fokussierte sich mein Wunsch beruflich mit Tieren zusammen zu arbeiten. Allerdings absolvierte ich, auf Wunsch meiner Mutter, vorerst eine kaufmännische Ausbildung und war jahrelang in diesem Bereich tätig. Allerdings wurde mein Herzenswunsch mit Tieren zu arbeiten, immer größer und so absolvierte ich zuerst ein Studium im Bereich der Hundepsychologie und beschäftigte mich nebenbei auch mit der Tierkommunikation, bis ich später dann eine Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin/Tierphysiotherapeutin absolviert habe.
 

Nachdem Dingo verstorben war, kaufte ich mir im Jahr 1986 meinen ersten eigenen grauen Zwergpudel mit Namen Paulchen. Im Alter von 17 Jahren ging Paulchen dann leider, aus krankheitsbedingten Gründen, über die Regenbogenbrücke.

In all den Jahren begleitete ihn noch ein deutscher Schäferhund mit Namen Fello, der ebenfalls in unserem Haushalt gelebt hat. Fello steckten leider,von klein auf, bereits erhebliche Krankheiten in den Knochen , unter anderem hatte er einen Nabelbruch, ist dann viel zu schnell gewachsen, sodass er dann Probleme im Schulterbereich gehabt hat und im frühen Alter bereits operiert werden musste. Im Laufe der Zeit kamen noch Allergien hinzu und eines Tages wurde leider diagnostiziert, das Fello Wasser in der Lunge hatte, was bereits auf sein Herz gedrückt hatte. Tabletten, Tierhömopathie, Tierheilpraktiker - keiner konnte ihm helfen. Mittlerweile war die Krankheit dann soweit fortgeschritten, dass er aggressiv gegenüber Menschen wurde und sich auch nicht mehr normal hinlegen konnte. Daher musste Fello im Lebensalter von 6 Jahren letztendlich auch euthanasiert (=eingeschläfert) werden.

Später kam in unserer Familie noch zwei Huskywelpen dazu, sodass wir von da an, drei Hunde unterschiedlichem Naturell im Hause hatten. Aber mein Herzenswunsch mit Tieren zu arbeiten, der war immer noch da und hat sich seitdem im Laufe der Zeit immer mehr fociert und wurde immer größer.

Die beiden Huskys mit Namen Askan und Ayko sind im Lebensalter von 14 Jahren ebenfalls leider über die Regenbogenbrücke gegangen. Nachdem Ayko verstorben ist, hatte Askan auch keinen Lebensmut mehr, er war ebenfalls krank, hat keine Nahrung mehr zu sich genommen und folgte seinem Bruder Ayko daraufhin knapp vier Wochen später.

Im Jahr 2007 zog dann Sibirian Husky "Mika von Kyrill "zu uns. Mika hat in der Orkannacht Kyrill das Licht der Welt erblickt und ist daher auch ein wenig stürmisch. Mika ist seitdem mein ständiger Begleiter und bester Freund. Wir haben viel Spaß miteinander. Im Februar 2016 wurde bei Mika aufgrund eines MRT (Magnetresonanztomografie) mehrere Bandscheibenvorfälle, ein Cauda Equina Kompressionssyndrom, Spondylosen sowie eine Tendinitis mit einer metaplastischen Verkalkung an der linken Vorderpfote diagnostiziert.


Von Oktober 2012 bis Februar 2014 absolvierte ich ein einjähriges Fernstudium im Bereich Tierpsychologie - Fachbereich Hund Tiernaturheilkunde, bei der ATN - Akademie,Schweiz welches ich im Februar 2014 erfolgreich abgeschlossen habe.

Von Juni 2014 bis Sept 2015 absolvierte ich dann erfolgreich eine Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin/Hundekrankengymnastin an der 1. Deutschen Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapeuten nach Blümchen/Woßlick und bin seit dem als Physiotherapeutin für Tiere in Hildesheim und Umgebung unterwegs.

Tiere liegen mir sehr am Herzen und stellen eine große Bereicherung in meinem Leben dar. Mit Tieren zu kommunizieren und Ihnen therapeutisch unterstützend zur Seite zu stehen, ist sehr schön und Tiere geben einem durch Ihre Zuneigung so viel Wärme und Liebe zurück. Daher ist es mein Bestreben, Ihrem Vierbeiner mit viel Liebe, Wärme, Vertrauen, Freude sowie mit Respekt therapeutisch zu begleiten. Das Wohlbefinden Ihres Tieres steht bei mir an erster Stelle.

Meine Fortbildungen / Seminare:

Juni 2011 Seminar "Körpersprache und Kommunikation beim Hund" mit Martin Rütter
Nov 2012 Seminar "Achtsamkeits - Seminar" mit Erika Hußnätter
Sept 2013 Seminar "Ruten gehen" mit Erika Hußnätter
Okt 2013 Seminar "Massage beim Hund" Dt. Ausbildungsstätte für Hundephysio, Kirchlengern
Dez 2013 Seminar "Tierkommunikation Basiskurs" mit Cathrin Seib, Hannover
April 2014 Einweihung in den 1. Reiki Grad nach Dr. Usui Shinpi Den mit Erika Hußnätter
April 2014 Seminar "Schutzmodule, Raumenergetisierung, Energetisierung des eigenen Körpers" mit Erika Hußnätter
März 2014 Seminar "Positives Training optimieren – beim Hund" mit Sabine Winkler
Aug 2014 Seminar "Befundaufnahme beim Hund" mit Britt Tank Hundephysiotherapeutin
Feb 2015 Seminar "Dorntherapie beim Hund" mit Susanne Schmitt, Kirchlengern
April 2015 Seminar "Pendelseminar" mit Erika Hußnätter
Okt 2015 Seminar "Medizinische Grundlagen beim Hund" mit Tierärztin Friedrieke Weichenhan , Lippstadt
Nov 2015 Seminar "Dorn - Refresher Kurs" mit Susanne Schmitt, Kirchlengern
   
Okt 2012- Feb 2014 Fernstudium " Tierpsychologie – Fachbereich Hund " bei der ATN, Schweiz
Jun 2014 - Sept 2015 Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin / Hundekrankengymnastin
   
Jan 2016 Seminar "Neuropsychologie beim Hund " mit Maria Hense, Lippstadt
März 2016 Seminar "Tierkommunikation - Aufbaukurs" mit Dina Ott, Pattensen
Juni 2016 Seminar "Erste Hilfe beim Hund " mit Petra Herrmann,Kirchlengern
Juni 2016 Seminar "Dao Seminar " mit Erika Hußnätter
Aug 2016 Seminar "Hundepool in der Hundephysiotherapie " im Gangwerk, Düsseldorf mit Susanne Siebertz
Sept 2016 Seminar "Energieheilung " mit Dina Ott, Pattensen
Sept 2016

Seminar "Trainingstherapie bei Sporthunden" mit Tanja Walter und Petra Herrmann, Kirchlengern

Feb 2017 Seminar "Triggerpunkt – Therapie beim Hund" mit Tanja Walter, Kirchlengern
März 2017 Vortrag  “Hilfsmittel für Handicap – Tiere und Tiersenioren“
April 2017

Seminar "Blutegeltherapie beim Hund" mit Dr. Britta Schmid, Kirchlengern

Juli 2017 

Seminar "Interpretationen von Röntgenbildern beim Kleintier" mit Dr. Bernd Nicholeit, Hameln

Sept 2017

Seminar "Rund um das Thema Laserlicht, Strom, Magnetfeld" mit Kerstin Halba, Hameln

Nov 2017

Seminar "Hundetaping / Pferdetaping" - Basistechniken mit Maia Medical - Manuela Geßner

 

Zertifikat  Abschlusszeugnis
  Abschlusszeugnis Tierpsychologie Fachbereich Hund

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok